LFI Bremerhaven

         
Aktuelles
Kontakt
FachberaterInnen
Monatsplan
Zeitschriften
Materialien
Formulare
Lageplan
Kooperationspartner
Impressum




LFI Bremerhaven

Friedrich-Ebert-Straße 33

27570 Bremerhaven
Telefon:
0471 590 3810
Fax:
0471 590 3813
Email an das LFI

 

 

Aktualisiert am 26.07.19


LFI-Halbjahresprogramm 2019/2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab diesem Schuljahr werden wir unsere Veranstaltungen nicht mehr halbjährlich in einem gedruckten Programmheft bewerben, sondern wählen den direkten Weg zu Ihnen über die dienstlichen E-Mail-Adressen. Sie finden nachfolgend eine Übersicht – nach den bekannten Fachbereichen geordnet – mit allen Veranstaltungen für das 1. Schulhalbjahr 2019/20. Die genauen Beschreibungen der Angebote finden Sie unter der jeweiligen Nummer im LFI-Kursverwaltungsprogramm, wo Sie sich bei Interesse und Bedarf auch gleich anmelden können (www.lfi-bremerhaven.de + Button oben rechts „Zu Veranstaltungen anmelden“).

Da sich unser Programm erfahrungsgemäß im Laufe eines Halbjahres, auch dank Ihrer Rückmeldungen und Bedarfe, erweitert, werden Sie in regelmäßigen Abständen aktualisierte Monatsübersichten per Mail erhalten. Die bisherige Bewerbung mit den „bunten Zetteln“ sowie den gedruckten Monatsübersichten wird vorerst beibehalten.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das Schuljahr 2019/20 und freuen uns, Sie zu unseren Veranstaltungen im LFI begrüßen zu können!

Herzliche Grüße vom LFI-Team

--> zum Programm

 

 



Veranstaltungen des Lehrerfortbildungsinstituts






Muster und Strukturen im Mathematikunterricht der Grundschule – überall und nirgends?! (VA 4)


Mathematische Muster und Strukturen war der Kultusministerkonferenz 2004 ein so bedeutsames Thema, dass sie ihnen in den Bildungsstandards einen eigenen Inhaltsbereich widmeten. Für die Herausgeber des Rahmenlehrplanes Mathematik für Bremen basiert jedes mathematische Handeln auf dem Erkunden, Erkennen und Schaffen von Strukturen (Mathematik als formale Strukturwissenschaft), so dass Muster und Strukturen nicht als eigener Bereich ausgewiesen sind, sondern als den Inhaltsbereichen übergeordnet gesehen werden.
Aber wo genau sind die Muster und Strukturen im Mathematikunterricht der Grundschule und was genau versteht man eigentlich darunter? Und vor allem: Sind sie wirklich so wichtig?
Der Workshop verfolgt das Anliegen, das Thema Muster und Struktur greifbar zu machen. Begriffe werden geklärt, verschiedene Musterarten expliziert und auch der Blick auf den Zusammenhang zwischen Musterkompetenzen und arithmetischer Leistung kommt nicht zu kurz.

26.08.2019 von 14.00 Uhr bis 17.15 Uhr im LFI

---------------------------------------------------------------------------------

itslearning: Erste Schritte zur Nutzung der Lernplattform (Grundveranstaltung) (VA 5)

Seit 2016 steht die Lernplattform "itslearning" landesweit Bremer und Bremerhavener Kolleg_innen zur Verfügung. Die Lernplattform ermöglicht es, den Unterricht effizienter zu gestalten und stellt zudem ein sehr wirkungsvolles Instrument der Differenzierung dar. Zudem können Kommunikationsabläufe - sowohl kollegiale als auch unterrichtliche - entscheidend vereinfacht und transparent gemacht werden. Dabei ist die Handhabung, trotz der vielfältigen Möglichkeiten, die "itslearning" bietet, für alle Nutzer_innen intuitiv und leicht erlernbar.

In den Veranstaltungen werden die Teilnehmer_innen mit den Grundfunktionen der Lernplattform vertraut gemacht.

Konkret werden unterrichtsbezogene sowie kollegiumsinterne Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt und im Rahmen eines Workshops selbstständig erprobt.

Im Fokus der Grundveranstaltung stehen dabei der Aufbau der Nutzeroberfläche sowie das Anlegen von sogenannten Kursen. Dazu gehört das Hinzufügen weiterer Personen zum Kurs sowie das Einbinden von Grundelementen, deren Konfiguration und Nutzung.

26.08.2019 von 15.00 Uhr bis 18.15 Uhr im Lloydgymnasium

---------------------------------------------------------------------------------

Neuerwerb/ Wiederholung DRSA Bronze/ Silber (VA 6)

Gemäß des Schwimmerlasses (Erlass 01/2014) vom 22.01.2014 für schulische Maßnahmen am oder im Wasser muss die Rettungsfähigkeit einer Lehrkraft nachgewiesen werden. Für Maßnahmen im Schwimmbad (bei Wassertiefen über 1,35 m) ist das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) Bronze ausreichend, für Maßnahmen im/ am Freigewässer ist das DRSA Silber erforderlich.

In Zusammenarbeit mit der DLRG Bremerhaven wird ein geschlossener Kompaktlehrgang durchgeführt.
In dem Lehrgang werden die praktischen und theoretischen Kenntnisse vertieft und die jeweiligen Prüfungselemente abgenommen.

Der theoretische Unterricht findet am 04.09.2019 von 16.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr bei der DLRG, Deichstraße 29, statt.
Der Theorietermin ist verpflichtend.

Die Anzahl der Termine zum Schwimmen richtet sich nach den Fertigkeiten der Teilnehmer_innen.
Eine verkürzte Ausbildung ist je nach Fertigkeit möglich.
Die Teilnehmer_innen, die um 16.00 Uhr beginnen, haben die Möglichkeit bis 18.00 Uhr im Bad zu bleiben.

Ort: Schwimmbad Carl von Ossietzy
Mittwochs: 28.08.2019 bis 02.10.2019
Lehrgang 1: 16:00 - 17:00 Uhr
Lehrgang 2: 17:00 - 18:00 Uhr

Bitte melden Sie sich telefonisch im LFI unter der Telefonnummer:
0471 590-3810 mit Angabe des Lehrganges an.

Mi, 28.08.2019 16:00     18:15     Schwimmbad CvO

Mi, 04.09.2019 16:30     20:00     DLRG, Deichstr. 29
Mi, 11.09.2019 16:00     18:15     Schwimmbad CvO
Mi, 18.09.2019 16:00     18:15     Schwimmbad CvO
Mi, 25.09.2019 16:00     18:15     Schwimmbad CvO
Mi, 02.10.2019 16:00     18:15     Schwimmbad CvO

---------------------------------------------------------------------------------

Umgang mit Trauma - Schule als sicherer Ort (VA 8)

Sie arbeiten in Ihrer Klasse oder in Ihrer Schule mit schwer belasteten Schüler_innen zusammen,
- die aus schwierigen Familienverhältnissen kommen,
- die aus Kriegsgebieten geflüchtet sind,
- die sich nicht konzentrieren können, ausrasten oder erstarren u.a.

In dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen einen Einstieg zum Thema "Trauma" geben.
Anschließend wollen wir anhand von Fallbeispielen aus Ihrer Praxis gemeinsam besprechen, wie in der Zusammenarbeit mit Schüler_innen und deren Eltern Vertrauen und Sicherheit vermittelt werden können und welche Handlungsalternativen im Zusammenhang von Trauma und Traumatisierung möglich sind.

Mo, 02.09.2019                15:00     17:15     LFI, Fr.-Ebert-Str. 33, Raum 3
Mo, 04.11.2019                15:00     17:15     LFI, Fr.-Ebert-Str. 33, Raum 4
Mo, 13.01.2020                15:00     17:15     LFI, Fr.-Ebert-Str. 33, Raum 3

---------------------------------------------------------------------------------

Arithmetik Grundlagen 3: Operationsverständnis Multiplikation/Division (VA 7)

Für viele Kinder ist das Auswendiglernen des Einmaleins eine unüberwindbare Aufgabe und Geteiltaufgaben müssen wieder und wieder erklärt werden. Grund ist häufig ein nicht gesichertes Verständnis der Operationen. In dieser Veranstaltung erarbeiten wir ein Vorgehen, wie Kinder zu einem gefestigten Verständnis von Multiplikation und Division gelangen und welches Material dabei das Lernen und Verstehen unterstützt.

Diese Veranstaltung richtet sich sowohl an fachfremd unterrichtende Lehrkräfte, als auch an diejenigen, die nochmal ihr Wissen auffrischen und bestätigen wollen.

02.09.2019 14.00 Uhr bis 17.15 Uhr im LFI

---------------------------------------------------------------------------------

Forum "Neue Autorität und gewaltfreier Widerstand" (VA 10)

Gemeinsam setzen wir uns mit dem Modell der Neuen Autorität (nach Haim Omer), dem "Gewaltfreien Widerstand" und deren Bedeutung und Nutzen für den Schulalltag auseinander. An aktuellen Fallbeispielen üben wir uns in der Anwendung bestimmter Methoden, der Haltung und der Reflexion.

Mi, 04.09.2019                 14:30     16:45     LFI, Fr.-Ebert-Str. 33, Raum 6
Mo, 11.11.2019                14:30     16:45     LFI, Fr.-Ebert-Str. 33, Raum 6


Schulanfangstagung 2019

13. August 2019 von 9.00 Uhr bis 15.15 Uhr
im Lehrerfortbildungsinstitut

-->  zum Flyer

-->  zum Anmeldeformular


"Alle zusammen"
Materialien und Methoden für inklusiven Lektüre-Deutsch-Unterricht

Unterrichtsvorschläge und Arbeitsmaterial für den Deutschunterricht
in Oberschule und Gymnasium

--> zum Flyer

Bitte melden Sie Ihren Fortbildungsbedarf im LFI an.


Gemeinsames Statement der MitarbeiterInnen des Lehrerfortbildungsinstituts (LFI) Bremerhaven
Erarbeitet auf der LFI-Klausurtagung in Bad Bederkesa (26. und 27.02.15)

- Wir befürworten die Inklusion!

- Inklusion ist für uns das gemeinsame Lernen Aller und nicht nur das Lernen von behinderten und nicht- behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Diversity ist Fakt und bereichernd.

- In der Inklusion ist jeder Mensch „Mensch". Jeder Mensch ist anders. Jeder Mensch braucht etwas anderes.

- Die Umsetzung der Inklusion ist ein gesellschaftlicher Prozess, der sich nicht nur in der Schule vollzieht. Dieser braucht Zeit. Die gesellschaftliche Realität Bremerhavens zeigt, dass die Inklusion in der Schule notwendig und nicht umkehrbar ist.

- Wir erkennen die bisherigen Leistungen auf dem Weg zur inklusiven Schule an. Dieser Weg ist holprig und auch von Umwegen geprägt. Aus Fehlern zu lernen ist ein notwendiger Schritt.

- Das LFI hat die Umsetzung der Inklusion in Bremerhaven von Anfang an unterstützt. Auch in Zukunft bietet es bedarfsorientierte Angebote, die ermöglichen, voneinander und miteinander zu lernen (schul- und stufenübergreifend). Diese sollen die individuellen Wege der Umsetzung der Inklusion in den Schulen unterstützen. Alle sind eingeladen, diesen Prozess weiter mitzugestalten!

Entwicklungsübersichten für die Primarstufe

Anleitung zum Drucken:
Die Seiten 2 und 3, 4 und 5, 6 und 7 usw. gehören jeweils zusammen auf ein DIN A3-Papier.
Alle DIN A3-Papiere zusammen geheftet ergeben die Entwicklungsübersicht.

--> zu den Entwicklungsübersichten